Produktionsorganisation: Produkt-, Prozess- und Begegnungsqualität

  • Team- und Prozessorganisation
  • Variables Entlohnungssystem mit flexiblem Arbeitszeitmodell
  • Feedback-Kultur
  • Controlling mit Hausverstand

Der Inhalt

Die Anforderungen an Fertigung und Montage hinsichtlich Lieferzeiten, Qualität und Produktivität und deren logistischen und organisatorischen Prozessen sind stark gewachsen. Bei Palfinger wird ein Produktionssystem praktiziert, welches einen strikten Auftragsbezug und fixe Durchlaufzeiten garantiert. Um dies nachhaltig in Verbindung mit einer Produktivitäts- und Qualitätssteigerung zu realisieren bedarf es aber auch dem symbiotischen Zusammenwirken von Produktionsorganisation, Prozessqualität und Kultur des menschlichen Miteinanders. Die praktizierten Prozesse, Werkzeuge und Verhaltensweisen umfassen eine ausgewogene Harmonisierung zwischen systemunterstützter Produktionsplanung, einem selbstregulierenden Prozessfl uss, zielgerichteten Personalentwicklungsmaßnahmen und einem Controlling-Prozess mit Hausverstand. An diesem Tag bekommen Sie einen sehr praxisnahen Einblick in die Konzeption der Produktionsphilosophie, einer auf Werte basierenden Kommunikationskultur und hören authentische Erfahrungsberichte von der Implementierung und Weiterentwicklung an den österreichischen Palfinger-Standorten.

Der Gastgeber

PALFINGER zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-, Lade- und Handlingsysteme. Der Konzern verfügt über Produktions- und Montagestandorte in Europa,Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Flexibilisierung der Produkte, Dienstleistungen und Prozesse bilden die Säulen der Unternehmensstrategie. Am Weltmarkt für hydraulische Knickarmkrane gilt PALFINGER nicht nur als Markt-, sondern auch als Technologieführer. Mit über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkten in über 130 Ländern auf allen Kontinenten ist PALFINGER immer in Kundennähe.

Die Referenten

  • Dr. Wilfried Marketz, Leiter Personalentwicklung
  • Hans-Peter Schober, kaufmännischer Leiter
  • Alfred Asen, Leiter Competence Center Fertigung

In Kooperation mit

der TechnoKontakte Veranstaltungs GmbH, die seit 1995 das Best Practice Programm "Lernen von den Besten" in Österreich organisiert.

Veranstaltung buchen